Andalusien

Andalusien ist die südlichste Festland-Region Spaniens, bei Touristen besonders beliebt sind Unterkünfte an der Costa del Sol (Mittelmeer) sowie an der Costa de la Luz (Atlantik). Des Weiteren werden Hotels in andalusischen Städten von Kulturreisenden sehr geschätzt. 

Sevilla
Die Hauptstadt Andalusiens liegt am Fluss Guadalquivir, welcher bei Sanlúcar de Barrameda in den Atlantik einmündet. Die Kathedrale Sevillas trägt den Weihenamen Maria de la Sede und wurde während des 15. und 16. Jahrhunderts anstelle einer Moschee errichtet. Es handelt sich bei ihr um die drittgrößte gotische Kirche der Welt. Bei der neben ihr stehenden Giralda handelt es sich um einen Glockenturm, welcher auf ein maurisches Minarett zurückgeführt werden kann. An einigen Stellen innerhalb der Kathedrale sind maurische Stilelemente ebenfalls erhalten geblieben. Beeindruckend ist auch der als Alcázar bekannte mittelalterliche Königspalast Sevillas.

Sierra Nevada 
Ein Ferienhaus in der Sierra Nevada bietet die Gelegenheit, einen Bergurlaub mit einem Badeaufenthalt am Meer zu verknüpfen, da viele Berge dieses Gebietes bis an die Küstenlinie heranreichen. In Sol y Nieve finden sich im Sommer ideale Möglichkeiten zum Mountain-Bike-Fahren, während der Ort im Winter ideale Skibedingungen bietet. Der Pico del Veleta bietet die am höchsten gelegene Landstraße Europas, aus Gründen des Naturschutzes darf der Gipfel aber nur noch zu Fuß erreicht oder mit dem Fahrrad beziehungsweise Bussen der Naturparkverwaltung befahren werden. Zu Füßen des Gebirges liegt die Stadt Granada, sie ist dank unzähliger Bauten aus maurischer, gotischer und barocker Zeit ein ideales Urlaubsziel für an Städtebau interessierte Reisende. Für Roma und Sinti typisch sind die Höhlenwohnungen in der Stadt; selbstverständlich beschränkt sich die Möglichkeit der Besichtigung auf heute nicht mehr bewohnte Höhlen. In der Kathedrale befinden sich die Grabstätten einiger historisch bedeutsamer spanischer Könige.

Badereisen
Bei Badeurlaubern beliebt sind Hotels und Ferienwohnungen in den Küstenabschnitten der Costa de la Luz sowie der Costa del Sol. Insbesondere die Atlantikküste bietet zugleich gute Bedingungen für den Surfsport, während das Mittelmeer ein beliebtes Urlaubsgebiet für Familien darstellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen